Sehenswürdigkeiten online  London  Dublin Paris Barcelona

Buckingham Palast

Der Buckingham Palast ist die Residenz der britischen Könige und Königinnen. Hier finden auch die feierlichen Empfänge von Staatsgästen und Staatsoberhäuptern durch die Queen statt. In Teilen kann er besichtigt werden.

Buckingham Palast mit Brunnen

Ein Spektakel ist die Wachablösung (Changing of the Guard) vor dem Buckingham Palast (Buckingham Palace). Die königliche Infanterie marschiert vor den Augen des Publikums vom St. James Place (dem Verwaltungssitz der britischen Krone) zum Buckingham Palace (der Residenz der Königin). Die Zeremonie findet im Sommer täglich um 11:30 Uhr statt und im Winter alle zwei Tage, bei schlechtem Wetter kann sie ausfallen.

König Georg III erwarb das Gebäude 1762 als private Residenz. In den Folgejahren wurde der Palace erweitert. Als Königin Victoria den Thron bestieg machte man den Buckingham Palast zur offiziellen Residenz der britischen Krone. Zu dieser Zeit bekam der Palast den Flügel zur Ostseite mit der Fassade die man noch heute von der Straße The Mall sieht. Außerdem wurde der bisherige Eingang für Staatsgäste, ein Marmorbogen, demontiert und im Hyde Park nahe der Speaker‘s Corner wiederaufgebaut. Der Buckingham Palace bekam sein heutiges Gesicht.

Siegesgoettin auf dem Victoria MemorialDer Palast gehört übrigens dem britischen Staat. Die darin enthaltenen Möbel, Gemälde Wandbehänge und weiteren Kostbarkeiten gehören zur Königlichen Sammlung (Royal Collection).

Vor dem Buckingham Palace steht das Victoria Memorial, zu Ehren von Queen Victoria. Oben thront vergoldet die Siegesgöttin, darunter aus Marmor verschiedene maritime Figuren und Frauengestalten. Und natürlich mit der großen Statue von Queen Victoria.

Hinter dem Palast befindet sich der größte private Garten Londons, eigentlich schon fast ein Park. In Palast und Garten finden sich viele Kunstwerke, wie die große Waterloo Vase.

Die Queen’s Gallery an der Westseite mit der Gemäldesammlung der Queen und die Royal Mews (Fuhrpark) können besichtigt werden.

Jeden Sommer gibt es die Gelegenheit, die State Rooms (Staatsgemächer) zu besichtigen. Sie werden für Staatsempfänge genutzt. Darin sind u.a. Gemälde von Rubens, Rembrandt oder Canaletto zu sehen. Erst seit den 1990er Jahren werden diese Räume geöffnet, ursprünglich um Geld für die Beseitigung der Brandschäden an Windsor Castle einzunehmen. Tickets für die Besichtigung der Staatsgemächer im Sommer sollten im Voraus online bestellt werden.


Besichtigen

Eine Tour durch die Staatsgemächer (im Sommer) unternehmen oder die Queens Gallery bzw. die Royal Mews besuchen.

Hinkommen

nächste U-Bahn: St James's Park (Circle, District) oder Green Park (Jubilee, Piccadilly, Victoria)  

London SW1A 1AA, nahe The Mall
 



 
das könnte auch noch interessant sein: