Sehenswürdigkeiten online  London  Dublin Paris Barcelona

Die Anreise nach London

Wer nach London reisen möchte, hat die Auswahl zwischen dem Flugzeug, dem Zug, dem Bus oder dem Schiff. Damit kommt man sehr gut und komfortabel nach London. Auch der Weg von den Londoner Flughäfen in die City ist kein Problem.

Flugzeug beim Start

Flug nach London

Nach London zu fliegen ist die schnellste, bequemste und manchmal sogar preiswerteste Variante. London hat sechs internationale Flughäfen Heathrow, Stansted, Luton, Gatwick, City und Southend – auf Letzterem ist allerdings noch nicht so viel los.

Boeing 747 in London Heathrow

Die Low-Cost Carrier Ryanair und Easyjet fliegen Gatwick, Stansted und Luton an, mit Britisch Airways, Swiss, Eurowings bzw. Lufthansa landet man in Heathrow, einzelne Flüge auch in London City.

Bei der Buchung sollte man also neben dem Flugpreis und der Zeit darauf achten, an welchem Flughafen man landet und wie die Verbindungen in die Londoner Innenstadt gestaltet sind. Alle notwendigen Infos dazu weiter unten.

Wer buchen möchte, schaut am besten auf dem Portal Skyscanner vorbei, dort werden Angebote zum gewünschten Zeitpunkt nach Preis und Verfügbarkeit verglichen. Alternativ kann man auch mal direkt bei Lufthansa, Eurowings oder Swiss auf der Website schauen, denn manchmal gibt es dort Spezialangebote.

Vom Flughafen nach London

Von allen Londoner Flughäfen kommt man in weniger als einer Stunde mit dem Zug ins Stadtzentrum. Wer etwas mehr Zeit hat, kann den Bus nehmen und dabei ein bisschen sparen.

Karte der Londoner Flughäfen

Vom Flughafen Heathrow in die Stadt

Im Westen von London liegt der Flughafen Heathrow (LHR), mit über 75 Millionen Passagieren im Jahr (2016) der größte in Europa. Er ist Drehkreuz von British Airways und Virgin Atlantic. Sein Vorteil: Er liegt nah an der Stadt (16 Meilen = 26 km), sodass man in 15 Minuten in der Innenstadt sein kann.

Es gibt verschiedene Verbindungen in die Innenstadt, die wichtigsten sind die U-Bahn (Picadilly Line) und der Heathrow Express:

Der Zug: Heathrow Express

Der Heathrow Express ist die schnellste Möglichkeit, in die City zu kommen, in gerade mal 15 Minuten ist er in London Paddington. Er fährt alle 15 Minuten. Tickets am Automaten oder online gekaufte Tickets sind etwas preiswerter als die Fahrscheine, die es im Zug zu kaufen gibt.

Heathrow Express am Bahnsteig

Daneben verkehrt der Zug Heathrow Connect, allerdings ist er mit einer Reisezeit von 30-50 Minuten nicht einmal halb so schnell wie der Heathrow Express.


Wer die Zeit Sparen mag oder es mit seinem Gepäck einfach halten möchte, für den ist der Heathrow Express ideal. Übrigens, wer mag kann seine Tickets schon vorab online bestellen.


 

U-Bahn

Preiswert und am Stau vorbei ist die Fahrt mit der U-Bahn in die Londoner City: Die Piccadilly Line braucht nicht einmal Stunde bis in die Stadt (ca. 45-50 Minuten), man kann sie mit einer normalen Fahrkarte bzw. seiner Oyster Card nutzen. Es gibt drei Stationen am Flughafen: Terminals 1-3, Terminal 4 und Terminal 5, sie liegen alle in der Travelcard Zone 6.


Für Besucher gibt es die Visitor Oyster Card für die U-Bahn, Busse und Trams. Man bekommt sie direkt am Flughafen an der U-Bahn Station. Etwas entspannter ist die Bestellung online, die Oyster Card wird dann vor dem Urlaub nach Hause geliefert und man kann direkt in die U-Bahn einsteigen.

Auch Besitzer einer City Card können damit oftmals die U-Bahn nutzen.


 

Bus und Taxi

Es gibt verschiedene Busse ins Stadtzentrum, doch ehrlicherweise werden sie von Touristen wenig genutzt, weil die Fahrt einfach länger dauert als mit der U-Bahn oder dem Heathrow Express. Die zentrale Busstation befindet sich zwischen den Terminals 2 und 3.

Die schwarzen Taxis warten am Taxistand vor jedem Terminal. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde und kostet zwischen 50 und 90 GBP (Stand 2017). Kleiner Tipp: Lassen Sie sich nicht im Ausgangsbereich ansprechen und zur Fahrt mit einem nicht lizensierten Taxi überreden, im Zweifel kann das teurer als in einem offiziellen Taxi werden.
 

Vom Flughafen Stansted nach London

Nördlich von London liegt Stansted, der dritte große Londoner Flughafen mit mittlerweile über 24 Millionen Passagieren jedes Jahr. Ryanair hat an diesem Flughafen seine große Basis, aber auch Easyjet und Eurowings fliegen ab hier.

Flughafen Stansted Terminal

Der Zug: Stansted Express

Am schnellsten und bequemsten ist der Stansted Express zur London Liverpool Street bzw. Tottenham Hale: Er benötigt für die Fahrt ca. 45 Minuten. Der Bahnhof liegt nur wenige Minuten vom Ankunftsbereich direkt unter dem Terminal. Dort kann man auch seinen Fahrschein bekommen.

Mit dem Bus

Verschiedene Busse fahren nach London: National Express fährt auf verschiedenen Routen zahlreiche Ziele in der Londoner City an, darunter Paddington Station, Victoria Station, Waterloo Station und Liverpool Street. Die Fahrt dauert etwa 1,5-2 Stunden. Die Haltestelle ist direkt vor dem Terminalgebäude. Die folgenden Routen werden bedient:

  • Linie A6 zum Portman Square über Paddington Station, Baker Street
  • Linie A7 zur Victoria Coach Station, über Southwark, Waterloo, Victoria Rail Station
  • Linie A8 nach Bethnal Green über Liverpool Street Station, Whitechapel
  • Linie A9 zur Stratford Station

Der easyBus fährt vom Flughafen Stansted bis ins Stadtzentrum (Victoria, Baker Street, Stratford) und braucht für die Strecke ca. 1,5 – 2 Stunden.

Taxi

Die Fahrt mit dem Taxi ist individuell, d.h. man bestimmt das Ziel, hat dafür aber seinen Preis (65 GBP und aufwärts, Stand 2017). Der Taxistand befindet sich direkt vor dem Terminal.


Tipp

Es kann sich lohnen im Voraus hier einfach mal online zu schauen und die Preise von Bus, private Transfers oder dem Stansted Express zu vergleichen.


 

Vom Flughafen Gatwick nach London

Im Süden, auf halbem Weg nach Brighton, liegt der Flughafen Gatwick. Es ist der zweitgrößte Londoner Flughafen, von dem aus viele Urlaubs- und Langstreckenflüge starten. British Airways, Easyjet u.a. Fluggesellschaften starten hier an den beiden Terminals (North und South).

Flughafen Gatwick aus der Luft

Mit dem Zug

Am einfachsten und schnellsten kommt man mit dem Zug nach London, sie verkehren in kurzen Abständen und die Fahrt dauert gerade mal 30 – 40 Minuten.

Der Gatwick Express ist der schnellste Zug, ohne Zwischenhalte bringt er Fahrgäste in 30 Minuten zur Victoria Station, von dort kann man die U-Bahn nehmen. Der Expresszug fährt alle 15 Minuten.

Weitere Züge und Anbieter, die alle etwas länger brauchen und unterwegs mehrmals halten, sind:

  • Souhern: Fährt bis London Victoria, London Bridge aber auch nach Brighton
  • Thameslink: Nach St. Pancras über London Bridge
  • Die Great Western Railway verbindet den Flughafen mit Reading.

Mit dem Bus

Verschiedene Busse fahren nach London, unter anderem fahren die Anbieter National Express, Megabus und Easybus auf verschiedenen Routen zahlreiche Ziele in der Londoner City. Die Fahrt dauert etwa 1,5 Stunden.

Die Busse fahren vom unteren Vorplatz des Süd-Terminals los, einige halten auch beim Nord-Terminal am Untergeschoss vor den internationalen Ankünften.

Taxi

Die Fahrt mit dem Taxi ist individuell, d.h. man bestimmt das Ziel, hat dafür aber seinen Preis (110 GBP und aufwärts, Stand 2017). Ein Taxistand befindet sich jeweils vor den Terminals.


Tipp

Es kann sich lohnen im Voraus hier einfach mal online zu schauen und die Preise von Bus, private Transfers oder dem Gatwick Express zu vergleichen.


 

Vom Flughafen Luton nach London

Der Flughafen Luton liegt nordwestlich von London. Er wird vor allem von Budget Airlines genutzt, so bietet Easyjet zahlreiche Verbindungen aus Deutschland an. Auch Wizz und Ryanair landen hier.

startendes Flugzeug in Luton

Mit dem Zug

Der Bahnhof Luton Airport Parkway liegt an der Thameslink Linie nach London, die unter anderem die Stationen St. Pancras sowie London Bridge anfährt und dann weiter bis zum Flughafen Gatwick und Brighton. Die Fahrzeit nach St. Pancras beträgt ca. 30 Minuten. Vom Terminal muss man einen kurzen Shuttle-Bus zum Bahnhof nehmen, das verlängert die Fahrzeit ein wenig.

Mit dem Bus

Zwei Anbieter verbinden den Flughafen Luton mit der Londoner Innenstadt, die Fahrzeit beträgt etwa 50 Minuten. National Express fährt Tag und Nacht mit zwei Linien. Tagsüber mit 4 Abfahrten jede Stunde:

  • Linie A1 fährt bis zur Victoria Coach Station mit Sopps u.a. an Finchley Rd,St John's Wood, Baker St, Portman Square, Marble Arch and Victoria Rail Station.
  • Linie A2 fährt zu Paddington Station über Baker Street.

Der Green Line Coach Service 757 fährt zur Victoria Coach Station mit Stopps an der Baker Street und Marble Arch.

Mit dem Taxi

Die Fahrt mit dem Taxi ist individuell, d.h. man bestimmt das Ziel, hat dafür aber seinen Preis Die Fahrt nach London dauert circa 70 Minuten. Der Taxistand ist direkt vor dem Terminal.


Tipp

Es kann sich lohnen im Voraus hier einfach mal online zu schauen und die Preise von Bus und privaten Transfers zu vergleichen.


 

Vom London City Airport ins Zentrum

Der London City Flughafen liegt gerade einmal 10 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, Entstanden ist er im ehemaligen Hafenbecken des King George V Dock. Das Besondere ist seine direkte Nähe zum Geschäftsviertel Canary Wharf. Dementsprechend wird er gern von Geschäftsreisenden genutzt.

In die Londoner Innenstadt oder nach Canary Wharf kommt man vom City Airport am besten mit der Docklands Light Railway. Sie fährt im Zehn-Minuten-Takt und ist Teil des Londoner ÖPNV, das heißt auch direkt an das U-Bahnnetz angebunden.

Wer mag, kann auch den Bus nehmen, die Linien 473 und 474 fahren in die Stadt. Doch aufgrund des Londoner Verkehrs empfehlen wir grundsätzlich gern die Docklands Light Railway.

Die offiziellen Black Cab Taxis halten es vor dem Terminal, die Fahrt kostet je nach Ziel etwa 20 – 50 GBP.


Für Besucher gibt es die Visitor Oyster Card für die U-Bahn, Busse und Trams. Man bekommt sie direkt am Flughafen an der U-Bahn Station. Etwas entspannter ist die Bestellung online, die Oyster Card wird dann vor dem Urlaub nach Hause geliefert und man kann direkt in die U-Bahn einsteigen.

Auch Besitzer einer City Card können damit oftmals die U-Bahn nutzen.


 

Mit dem Zug nach London

Durch den Eurotunnel unter dem Ärmelkanal und dem Schnellzug Eurostar ist die Fahrt nach London mit dem Zug eine echte Option geworden. Vom modernisierten Bahnhof St. Pancras International aus verbindet der Eurostar London mit Paris (2:30 h) und Brüssel (2:20 h).

Eurostar Züge in London am Bahnhof

Auch wenn der Zug länger braucht als das Flugzeug, so hat er klare Vorteile: Man kommt direkt in der Innenstadt an, vom Bahnhof St. Pancras geht es weiter mit U-Bahn, Bus oder Taxi. Außerdem ist eine Zugfahrt eine sehr komfortable und gemütliche Art des Reisens.

Durch die Anbindung ans europäische Schienennetz, ist auch die Fahrt aus Deutschland mit einer guten Reisezeit möglich. Die besten Zugverbindungen nach London gibt es aus Köln und Frankfurt am Main:

  • Ab Köln Hbf kann man mit dem Thalys oder dem ICE nach Brüssel fahren und dort umsteigen in den Eurostar. Fahrzeit gesamt ab 5:15 h.
  • Ab Frankfurt am Main fährt ein ICE direkt nach Brüssel, dort steigt man um in den Eurostar. Fahrzeit gesamt ca. 6:30 h

Übrigens, der Eurostar nutzt in London und Brüssel ein eigenes Terminal. Dort erinnert das Prozedere an einen Flughafen: Vor dem Einsteigen gibt es einen Check-In und Sicherheitskontrollen, danach geht es bis zum Einstieg in einen Wartebereich. Die Passkontrolle erfolgt ebenfalls schon vor dem Einsteigen, sodass man am Ziel einfach aussteigen und direkt den Bahnhof verlassen kann.


Tipps zum Kauf der Fahrkarten

Da die Verbindungen mit dem Zug aus Köln oder Frankfurt international sind, lohnt es sich manchmal, ein bisschen zu vergleichen:

  • Die Bahn bietet ein London Spezial an
  • Auf Thalys.com findet man Verbindungen aus Köln nach London
  • Das Portal Trainline ist spezialisiert auf internationale Zugverbindungen und vergleicht alle möglichen Verbindungen.

 

Mit dem Bus

Vor allem, wenn es preiswert sein soll, ist die Anreise mit dem Fernbus eine gute Möglichkeit. Die Fahrzeit ist relativ lang, sie variiert je nach Startpunkt zwischen 11 und 25 Stunden. Direkte Busverbindungen gibt es z.B. mit Flixbus ab Köln opder Düsseldorf (ca. 11-12 Stunden), wer z.B. ab Berlin, Frankfurt am Main oder München fährt, muss einmal umsteigen und ist i.d. Regel um die 20 Stunden unterwegs.

Fernbus

In London kommen Fernbusse meist am Busbahnhof bei der Victoria Station an. Von dort hat man eine sehr gute Anbindung an das U-Bahnnetz.


Tipp für die Anreise mit dem Fernbus: Der Anbieter Flixbus unterhält ein dichtes Netz in Europa und bietet verschiedene Verbindungen von und nach London an.


 

Mit dem Schiff / der Fähre nach England und London

Von London aus ist es gar nicht weit zu den Häfen am Ärmelkanal wie Dover und Folkestone, von wo aus die Schiffe in Richtung Festland-Europa an- und ablegen. Sowohl Passagiere als auch Autos finden auf den Fähren platz.

Fähre von DFDS

Die schnellste Route ist vom französischen Calais ins britische Dover. Verschiedene Fährgesellschaften wie beispielsweise DFDS oder P&O Ferries fahren auf dieser Route.

Reisende ohne Fahrzeug können übrigens von Dover aus mit dem Zug bis nach London fahren.


Tipp für die Anreise mit der Fähre empfehlen wir, sich einmal auf dem Portal von DFDS umzuschauen, sie fahren auf verschiedenen Lininen nach Großbritannien.


 

Hinweis: Grundsätzlich empfehlen wir nicht, mit dem Auto nach London zu fahren, der Verkehr ist stark und die Suche nach einem Parkplatz macht wirklich keinen Spaß. Dazu kommt die Umstellung zum Linksfahren, insbesondere wenn das Lenkrad auf der linken Seite ist nicht ganz einfach.

Übrigens, eine Alternative zur Fähre ist der Eurotunnel von Calais nach Folkstone, Autos und LKW werden hier auf einen Zug verladen. Die Fahrt durch den Tunnel dauert etwa 35 min.


 

Praktisch

Die Anreise mit dem Flugzeug, der Bahn und dem Bus übersichtlich vergleichen auf dem Portal goeuro.de.