Sehenswürdigkeiten online  London  Dublin Paris Barcelona

The Tube: London Underground

In der Umgangssprache wird die London Underground "Tube" genannt. Denn die U-Bahn fährt durch Röhrenartige Tunnel. Das Dach der Waggons vieler Linien ist gewölbt, damit die Züge bequem durch die niedrigen Röhren des Tunnelsystems sausen können.

U-Bahn in London

Die Londoner U-Bahn ist die älteste der Welt: Bereits 1863 wurde hier eine unterirdische mit Dampflokomotiven befahrende unterirdische Eisenbahnlinie eröffnet. Heute ist das Streckennetz zu einem der größten der Welt gewachsen, die Tube hält an über 270 Stationen und befährt über 400 Kilometer Gleise, vor allem in den Bezirken nördlich der Themse. Nicht das komplette Streckennetz verläuft allerdings unterirdisch.

Wer die London Underground nutzt kennt ihn sicherlich, den berühmten Satz "Mind the Gap" (Denken Sie an die Lücke). In zahlreichen Stationen der Tube ist er auf die Bahnsteigkante geschrieben. Und Durchsagen in den Stationen erinnern ebenfalls daran, dass man beim Ein-und Aussteigen einen großen Schritt tun sollte.

Rolltreppe zur Tube

Ein kleiner Hinweis für London-Besucher: Denken Sie daran dass die U-Bahn ab ca. Mitternacht bis in die frühen Morgenstunden nicht fährt.




 
das könnte auch noch interessant sein: